Gesamtspektrum

chirurgie aarau

Laparoskopisch oder konventionell offen?

Wenn immer möglich und sinnvoll führen wir unsere Eingriffe minimal-invasiv durch.

Schilddrüse

Hemithyreoidektomie, totale Thyreoidektomie, Lymphknotendissektionen, modifizierte Neck Dissection

Oesophagus

Operation bei Zenker und anderen Oesophagus-Divertikeln, Oesophagusresektionen und Rekonstruktionen bei Malignen Tumoren transthorakal oder transhiatal, OP bei Achalasie (Heller Myotomie mit Hemifundoplikatio nach Dor)

Magen/Zwerchfell

Gastric Bypass proximal/ distal, Sleeve Gastrectomy, Biliopankreatische Diversion, Duodenal Switch, Magenbandentfernung und Umbau (siehe Kernkompetenzen), Magenresektionen, partiell, total und transhiatal erweitert, OP bei gastro-oesophagealem Reflux (Nissen-Rosetti, Toupet, Dor), OP bei grosser Hiatushernie mit up-side-down stomach (Hiatusplastik mit Fundo-Phreniko-Pexie)

Dünndarm

Segementresektionen, Adhäsiolysen, Bridenlösungen, Bypassanlagen, Gastroenterostomien, Biliodigestive Anastomosen, 

Appendix

Appendektomie

Dickdarm / Rektum

Operationen bei malignen Tumoren sowie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn/ Colitis ulcerosa) und bei Divertikelerkrankungen: Segmentresektionen, Hemikolektomien rechts/links, erweiterte Hemikolektomien rechts/links, anteriore Rektumresektion mit partieller oder totaler mesorektaler Exzision (TME), abdomino-perineale Rektumamputation mit TME, Proktokolektomie mit Pouch-analer Anastomose, OP bei Rektumprolaps, Stomaanlagen und –korrekturen (siehe Kernkompetenzen)

Proktologie

OP bei Hämorrhoiden und Marisken, OP bei Perianalabszess, Analfistel, OP bei Analfissur, OP bei Analprolaps, OP bei Rektozele, OP bei Pilonidalsinus

Leber/Galle

Anatomische und atypische Leberresektionen, Sonographie-gesteuerte Radiofrequenz Ablationen, Nano Knive Porationen, OP bei Leberzysten, Cholezystektomie, Gallenwegsrevisionen, Biliodigestive Anastomose

Pankreas

Pylorus erhaltende oder klassische partielle Duodenopankreatektomie (Traverso / Whipple), Pankreraslinksresektionen, Pseudozystenableitungen, Pancreaticus-Drainagen, Explorationen

Milz

Splenektomien

Peritoneum / Retroperitoneum

OP bei Adhäsionen, Staging Laparoskopie/Laparotomie, Tumorexstirpationen, Lymphknotenexzisionen

Nebennieren

Adrenalektomien

Abdominalwand

Leistenhernien, Femoralhernien, Umbilicalhernien, Sonstige Bauchwandhernien, Narbenhernien, parastomale Hernien

Kernkompetenzen

Kolorektale und proktologische Chirurgie:
Kolonkarzinom, Rektumkarzinom, Analkarzinom, Familiäre adenomatöse Polyposis (FAP), Lynch-Syndrom:

Sofortige prioritäre Abklärung, Staging und interdisziplinäre Bestimmung eines massgenschneiderten Therapiekonzepts. Organisation allfälliger neoadjuvanter Behandlungen, Durchführung der Chirurgischen Resektion und, soweit gewünscht, onkologische Nachsorge.

Das Rektumkarzinom wird nach der neuen Methode laparoskopisch transabdominal und transanal reseziert.

Abklärung und Behandlung einer Tumorerkrankung des Dickdarms und Mastdarms erfolgen stets in engster Zusammenarbeit innerhalb eines spezialisierten Netzwerks. Massgeblich für das Therapiekonzept ist die Falldiskussion am formalen Tumorboard. 

Wir fühlen uns den Richtlinien des unter unserer Führung zertifizierten Darmkrebszentrums des Kantonsspitals Aarau (ehemaliger Leiter und ehemaliger Koordinator) weiterhin verpflichtet. 

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen:

Operative Behandlung aller nicht konservativ behandelbaren Komplikationen beim Morbus Crohn (Fisteln/ Stenosen/ Abszesse). Kolektomie total/ subtotal, Proktokolektomie mit Ileum-J-Pouch bei therapieresistenter Colitis Ulcerosa oder bei maligner Transformation.

Divertikelerkrankung:

Nach strenger Indikation Sigmoidektomie und Sanierung allfälliger zusätzlicher Probleme (Blasenfistel, etc.)

Proktologie:

Fisteln/ Abszesse:  Fistelspaltung & primäre Rekonstruktion, Fistulektomie & Mucosaflap, Fistelplug, Laserobliteration, Setodrainage, LIFT, Abszessdébridment

Fissuren: Konservatives Management, Botoxinjektion intersphinktär sonografisch gezielt, Fissurektomie, Y-V-Plastik, partielle Sphinkterotomie

Hämorrhoiden: Stapler-Hämorrhoidopexie nach Longo, Hämorrhoidektomie nach Ferguson/ Milligan Morgan, doppler-gesteuerte Arterienligatur, Laserhämorrhoidoplastie 

Prolaps: STARR (Stapled Transanal Rectal Resection), Rektopexie, Operation nach Delormes, Oeration nach Altemeyer

Condylome: Laservaporisation

Tumore: Siehe oben. Analkarzinom: Radikale Exzision oder Kurative Radiochemotherapie

Sphinkterläsionen: Überlappende Sphinkterplastik

Inkontinenz: Sakralnervenmodulation, GateKeeper Implantation

Rektozele: Kolpoperineoplastik in Zusammenarbeit mit dem zertifizierten Beckenbodenzentrum

Bariatrische Chirurgie bei Morbider Adipositas:

Abklärung und Organisation der notwendigen präoperativen Schritte.

Durchführung des adäquaten operativen Primäreingriffs, sowohl restriktiver als auch malabsorbtiver oder kombinierter Art (Laparoskopischer Gastric Bypass oder Sleeve Gastrectomy, Duodenal Switch, Biliopankreatische Diversion).

Bei Bedarf Sekundäreingriffe (Magenbandentfernung, Umbauprozedere).

Alle Therapiekonzepte werden interdisziplinär im spezialisierten Netzwerk mit Gastroenterologen, Psychologen, Psychosomatikern und Ernährungswissenschaftlern abgesprochen, durchgeführt und in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt nachkontrolliert.

Endokrine Chirurgie:

Schilddrüse: Abklärung und Planung des adäquaten operativen Eingriffs bei gutartigen und bei bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse, immer in engster Zusammenarbeit mit spezialisierten Endokrinologen und Nuklearmedizinern